Skip to main content

Sicher im Verkehr

Ob du mit einer Gruppe spazierst oder Rad fährst, im Straßenverkehr gilt es, einige Dinge zu beachten.

Ob du mit einer Gruppe spazierst oder Rad fährst, im Straßenverkehr gilt es, einige Dinge zu beachten.

Machst du dich auf den Weg? Vergiss dann deine Warnweste nicht! Hast du keine oder nicht genügend? Schaue dann mal in unseren Webshop.

Kaufe hier KLJ-Warnwesten

Denke gut über deine Route nach

Wenn du risikoreiche Verkehrssituationen vermeiden kannst, machst du das natürlich am besten. Prävention ist hier immer euer bester Helfer. Du kannst anhand von Karten deine Route gut vorbereiten und viel befahrene Wege meiden.

Kleine Gruppen (weniger als 20 Personen) ohne Begleitung verhalten sich nach Möglichkeit so im Verkehr wie Einzelpersonen. Das gleiche gilt immer für kleine Gruppen (weniger als 5 Personen).

Was bedeutet das?

  • Benutzt den Gehweg oder Bürgersteig.
  • Gibt es keinen solchen, benutzt ihr nach Möglichkeit den Seitenstreifen oder ebenerdigen Straßenrand.
  • Gibt es beides nicht, könnt ihr außerdem den Fahrradweg gebrauchen (natürlich müsst ihr Fahrradfahrern Vorrang gewähren!).
  • Gibt es keine der oben genannten Möglichkeiten, geht ihr auf der Fahrbahn und haltet euch so links wie möglich.

Gruppen mit Begleitung (mindestens 5 Personen und ein Leiter) können prinzipiell auf der Fahrbahn gehen, und zwar rechts und immer in 2er-Paaren. Dabei dürfen sie nie mehr als die Hälfte der Fahrspur einnehmen. Aus Sicherheitsgründen können Begleiter auch entscheiden, links zu gehen, dann allerdings in einer Reihe einer hinter dem anderen. Diese Variante ist bei unüberschaubaren Verkehrssituationen oft sicherer.

Straßen überqueren

  • Benutzt immer einen Zebrastreifen, sofern einer in der Nähe ist. Innerhalb von 30 Meter Abstand ist das übrigens verrpflichtend.
  • An Kreuzungen ohne Ampeln kann der Begleiter eine überquerende Gruppe mit einem C3-Schild signalisieren. Signale mit dem Schild dürfen dabei nicht den Verkehrsregeln der Kreuzung zuwider sein. Achtung: Ihr dürft mit dem Schild nicht den Verkehr anhalten!
  • Ihr überquert die Fahrbahn immer im rechten Winkel, um so schnell wie möglich auf die andere Seite zu gelangen. Am besten geht dabei ein Begleiter vor und einer hinter der Gruppe.
  • Eine Gruppe darf beim Überqueren nicht von anderen Verkehrsteilnehmern unterbrochen werden. Beeilt euch deshalb beim Überqueren.
  • Springt eine Ampel beim Überqueren auf Rot, können diejenigen, die sich noch auf dem Zebrastreifen befinden, die Straße noch überqueren. Jeder, der noch auf dem Seitenstreifen oder dem Fußweg steht, muss eine Ampelphase wachten.

Beleuchtung

Bei schlechter Sicht (Dunkelheit oder Nebel, Sichtweite weniger als 200m) muss jede Gruppe mit oder ohne Begleitung folgende Dinge beachten:

  • Die Gruppe ohne Begleitung geht links (einzeln) hintereinander auf der Fahrbahn: vorne mit einem roten Licht, hinten mit einem weißen Licht.
  • Die Gruppe mit Begleitung geht rechts: vorne mit einem weißen Licht, hinten mit einem roten Licht.
  • Bei einer großen Gruppe müssen außerdem zusätzliche Lichter an den Seiten zur Straßenmitte getragen werden.

Droppings

Über Droppings oder andere Wanderformen, in denen Gruppen alleine im Verkehr unterwegs sind, solltet ihr vorher gut nachdenken.

Was ist erlaubt?

  • Jugendliche über 16 Jahren dürfen sich auch alleine im Straßenverkehr aufhalten. Sie müssen nicht begleitet werden. Verkehrswesten und Beleuchtung sind aber auch hier verpflichtet. Sorgt bei langen Wanderungen für Verpfegung und einen Schlafplatz, das ist eure Pflicht. Außerdem müsst ihr immer für die Jugendlichen erreichbar und "in der Nähe" sein!
    Tipp: Macht Gruppen an 5 Personen, so passen sie nicht alle in ein Auto.
     
  • Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren dürfen sich in Begleitung im Straßenverkehr aufhalten oder kleine Abschnitte mit regelmäßigen Kontrollposten ohne Begleitung in der Gruppe zurücklegen. Vermeidet hier unbedingt gefährliche Straßen und seid immer in unmittelbarer Nähe.
     
  • Kinder unter 12 Jahren dürfen nie alleine im Straßenverkehr unterwegs sein!
Site by Wieni