Skip to main content

Finde eine KLJ-Gruppe und werde Mitglied

Hast du Lust, KLJler zu werden? Du kannst dich ganz einfach einer lokalen Dorfgruppe anschließen. Die Leiter oder das KLJ-Büro helfen dir bei Fragen gerne weiter.

Hast du Lust, KLJler zu werden? Du kannst dich ganz einfach einer lokalen Dorfgruppe anschließen. Die Leiter oder das KLJ-Büro helfen dir bei Fragen gerne weiter.

Warum Mitglied bei der KLJ werden?

Du wirst Mitglied bei der KLJ, aber was bekommst du im Gegenzug dafür?

  • Jedes Mitglied ist versichert bei der KLJ-Versicherung
  • Ein Mitglied kann am Wochenende, meistens im Zwei-Wochen-Rhythmus, in seiner Altersgruppe Abenteuer erleben. Nicht jede KLJ-Gruppe hat dieselben Altersgruppen. Insgesamt gibt es meist sechs Altersgruppen: -9, -12, +12, +14, +16, +20.
  • Den Leitern stehen eine Reihe an Weiterbildungsmöglichkeiten offen.
  • Die KLJ ist offen für alle und gibt sich Mühe, wirklich allen Kindern eine tolle Zeit bei KLJ zu bieten.

Ein Mitglied wird Teil einer größeren Geschichte mit Wurzeln in der Landbewegung.

Auch sie waren KLJ-Mitglieder…

Wieviel kostest es, Mitglied bei der KLJ zu werden?

KLJ-Gruppen bestimmen selbst, welche Summe sie als Mitgliedsbeitrag fragen. Sie sind jedoch verpflichtet, pro Mitglied 20 Euro auf das Konto der KLJ National zu überweisen. Einige KLJ-Gruppen fragen auch nicht mehr als das. Andere rechnen die jährlichen Unkosten für Spielmaterial und Verpflegung hier aber auch schon ein.

Musst du eine Uniform kaufen? Nein, du brauchst nur ein Schälchen.

Ist alles im Mitgliedsbeitrag einbegriffen? Nein, für das Lager, eine Zwischenmahlzeit oder einen Ausflug kann auch mal ein extra Beitrag gefragt werden. Jedoch sind Teilnahme oder Konsum natürlich nicht verpflichtet.

Mindestalter für KLJ-Mitglieder

Ab und zu bekommt das national Sekretariat die Frage, ob Kleinkinder auch Mitglied werden dürfen. Die Antwort hierauf ist nein. Aber warum ist das nicht erlaubt?

  • Es ist nur sinnvoll, mit Kindern in Gruppenform ab dem ersten Unterrichtsjahr zusammenzuspielen.
  • Kinder lernen im ersten Schuljahr eine Reihe von Fähigkeiten, die in einer Jugendbewegung angewandt werden können.

In Flandern gilt deshalb ganz klar das erste Schuljahr als unterste Einstiegsgrenze.

Site by Wieni