Skip to main content

Aktivitäten mit etwas mehr Risiko?

KLJ-Aktivitäten sollen spannend, herausfordernd und unvergesslich sein. Deine Aufgabe als KLJ-LeiterIn ist es, für eine größtmögliche Sicherheit zu sorgen. Wann deckt die KLJ-Versicherung euch also nicht?

KLJ-Aktivitäten sollen spannend, herausfordernd und unvergesslich sein. Deine Aufgabe als KLJ-LeiterIn ist es, für eine größtmögliche Sicherheit zu sorgen. Wann deckt die KLJ-Versicherung euch also nicht?

Was sagt die Versicherung dazu?

Die KLJ-Mitgliedversicherung deckt euch bei unabsichtlichen Schäden bei Dritten oder bei Körperverletzungen und sie sorgt für juristischen Beistand. Aber auch hier gibt es Ausnahmen …

Wann greift die KLJ-Versicherung nicht?

In den folgenden Fällen seid ihr nicht über die KLJ versichert:

  • Bei motorisierten Geschwindigkeitswettbewerben, einträglichen Wettbewerben, Speläologie (Höhlen erkunden), Alpinismus, Tiefseetauchen, Fallschirmspringen, Drachenfliegen, Boxen, (outdoor) Wintersport im Ausland.
  • Wenn Schäden oder Unfälle von jemandem unter dem Einfluss von Alkohol oder anderen berauschenden Mitteln verursacht wurde.
  • Bei Schäden an gemietetem oder geliehenem Material.
  • Bei vorsätzlichen Schäden, Verletzungen oder Gesetzesübertretungen - für deliktische Haftung bist du nicht versichert.

Spaß haben - aber mit gesundem Menschenverstand!

Als KLJ unterliegt ihr der "Organisations-" und "Aufsichtspflicht". Was bedeutet das?

Die Leitung muss alles dafür tun, Unfallrisiken oder Schäden vorzubeugen. Kann im Voraus nicht gewährleistet werden, dass eine Aktivität sicher ablaufen kann, tragt ihr das Risiko alleine. Wenn nachgewiesen werden kann, dass der Fehler aus Mangel an Organisation oder wegen fehlender Aufsicht verursacht wurde, greift die KLJ-Versicherung nicht.

Das bedeutet, dass verschiedene Aktivitäten mit ein wenig mehr Risiko weiterhin möglich sind, aber, dass ihr alles Mögliche tun müsst, um einen sicheren Rahmen zu schaffen.

  • Beispiel Lagerfeuer: keine Brandbeschleuniger benutzen, jemand muss immer beim Feuer bleiben, Löschmittel sind in Reichweite, das Feuer ist bei der Feuerwehr gemeldet, niemand wirft ohne Zustimmung etwas in das Feuer, ihr befindet euch nicht in einem knochentrockenen Wald, usw.
  • Beispiel Spielen in einer großen Höhe (Abseilen, Klettern im hochseilgarten, usw.): Immer in professioneller und erfahrener Begleitung
Site by Wieni