Skip to main content

Neue Leiter finden

Habt ihr demnächst viele Leiter, die aufhören oder würdet gern euren Staff vergrößern? Dann erstellt ihr am besten einen Aktionsplan, um aktiv neue Leiter und Leiterinnen zu suchen. Wir haben einige Tipps, die helfen können, um Jugendliche für die Leitergruppe eurer Dorfgruppe zu begeistern.

Habt ihr demnächst viele Leiter, die aufhören oder würdet gern euren Staff vergrößern? Dann erstellt ihr am besten einen Aktionsplan, um aktiv neue Leiter und Leiterinnen zu suchen. Wir haben einige Tipps, die helfen können, um Jugendliche für die Leitergruppe eurer Dorfgruppe zu begeistern.

Wie groß soll die Leitergruppe eurer KLJ sein?

Es ist schwierig eine Mindestanzahl für eine Leitergruppe festzusetzen. 3 Leiter für 75 Mitglieder genügt nicht. Mit 8, 10 oder 12 Leitern wird es schon gehen, aber was genau ist die ideale Zahl?

Vielleicht habt ihr schon seit Jahren 6 Leiter für 50 Mitglieder. Dies kann für eure Dorfgruppe die richtige Zahl sein. Doch eine andere Dorfgruppe wird es vielleicht schwer haben, wenn sie immer aus 10 Leitern bestand, das nächste Jahr nun aber mit 7 Leitern anfangen muss. 

Schreibt in Spalten auf, 1) was ihr absolut erforderlich findet, 2) was weiter noch nützlich sein kann. In der ersten Spalte handelt es sich um Dinge, die notwendig sind „needs“, in der zweiten Spalte handelt es sich um Dinge, die nicht zwingen erforderlich sind, aber schön wären „wants“.

  • In der ersten Spalt steht dann z.B.: jede Aktivität muss sicher ablaufen.
  • In der zweiten Spalt steht z.B.: ein Leiter, der mit Adobe InDesign arbeiten kann, wäre fantastisch für die Zeitschrift unserer Dorfgruppe.

Bestimmt, wie groß die Leitergruppe sein muss, um alle ‚needs‘ sicherzustellen. Dies ist eure benötigte Mindestzahl an Leitern.

Natürlich mache ich noch ein Jahr weiter!

Sollten euch Leiter fehlen ist dies meist, weil jemand aufhören möchte. Deshalb ist es sehr wichtig, alle Leiter so lange wie möglich zu motivieren. Die Atmosphäre in der Leitergruppe und die Suche nach neuen Leitern sind eng miteinander verbunden.

+16: Die Lebensversicherung eurer Dorfgruppe

Mit einer tollen +16-Gruppe könnt ihr Mitglieder für die Leitergruppe gewinnen. +16-Mitglieder, die immer tolle Aktivitäten und eine wunderbare Atmosphäre erlebt haben, engagieren sich oft schneller in der KLJ. Sie fiebern quasi auf ihre Leiterzeit hin. Lasst sie Erfahrungen als Leiter machen und redet später mit ihnen über diese Erfahrungen. Dabei solltet ihr all ihre Fragen gewissenhaft beantworten. 

Leiter suchen außerhalb der Dorfgruppe

Gibt es zu wenig +16-Mitglieder, die gerne Leiter werden wollen? Dann müsst ihr anderswo neue Leiter finden.  Beginnt mit der Suche im Netzwerk rund um eure Dorfgruppe. Nutzt z.B. verschiedene Medien für einen Aufruf, sprecht Jugendliche direkt an, macht womöglich einen offenen Aufruf in der Zeitung… Werdet kreativ und überlegt, wie ihr potentielle Leiter erreichen könnt. Auch die Dekanatstreffen sind eine tolle Möglichkeit hier Ideen von anderen Dorfgruppen zu holen, wie sie mit dem Thema umgehen. 

Die neuen Leiter willkommen heißen

Stellt sicher, dass die neuen Leiter sich gleich in eurer KLJ-Runde zu Hause fühlen

  • Informieren: Neue Leiter haben oft noch viele Fragen. Deshalb ist es wichtig, dass ihr ihnen im Voraus klar macht, was sie erwartet. Auch haben Eltern oft Fragen. Redet also auch mit ihnen über ihre Sorgen bezüglich der Leiterrekrutierung. Ein Drehbuch für das neue Jahr könnte vor allem für Neuleiter nützlich sein. Seht für jeden neuen Leiter einen Paten oder eine Patin innerhalb der Leitungsgruppe vor. Der Pate kann den neuen Leiter begleiten und etwaige Fragen beantworten. Fasst auch die Erwartungen und Traditionen zusammen (z.B. in einem Infoblatt). Auf diese Weise lernen die neue Leiter ihre Rolle schnell kennen.
  • Unterstützen: Erst nach dem ersten Jahr als Leiter weiß ein neuer Leiter, wie die Dorfgruppe genau funktioniert. Evaluiert während des KLJ-Jahres mal, wie es den neuen Leitern ergeht. Bietet ihnen die Chance, in der Leiterrolle zu wachsen. Aber seid geduldig und gönnt den neuen Leitern Zeit und Raum dafür. Neue Leiter stärken das Team, aber das heißt nicht, dass ihr ihnen alle übrige Aufgaben aufbürden müsst. Aufgaben müssen nach der Kenntnis, Fähigkeit und Lust der verschiedenen Leiter verteilt werden. Lasst neue Leiter auch eine Wahl treffen und begleitet sie wenn nötig.
  • Macht deutlich, dass sie ebenso zur Gruppe gehören: Zeigt dies unter anderem mit einem Geschenk, z.B. ein Pullover für Leiter (sowie auch ein KLJ-Schälchen für Leiter, die ganz neu in der KLJ sind). Dies übermittelt den neuen Leitern gleich ein angenehmes Gruppengefühl und Wertschätzung ihres Einsatzes. Plant auch eine Teambildung ein, denn jeder will die neue Leiter gerne kennen lernen.

Kennenlernspiele?

In der Lagerhausdatenbank des RDJ findet ihr viele Ideen. 

kennenlernen

Downloads